Dienstag, 13. April 2010

" Esst Nesseln!"

Frei nach Friedensreich Hundertwasser haben wir vor einigen Tagen unseren angrenzenden Spielplatz durchkämmt und alle Brennesseln gepflückt, die uns in die Finger kamen.

Ziel: Brennesselgnocchi in Kräutersahne *mjamm*

Ich muß gestehen, es dauert seine Zeit bis man 800 gramm Brennesselblätter in der Tüte, gewaschen, blanchiert und gehackt hat. Es folgt die Gnocchiherstellung und Fertigung. Wir waren lückenlos den ganzen Tag beschäftigt und haben sehnsüchtig auf den Mann gewartet der uns hinterherräumt.
Beim Essen haben wir uns gelegentlich gefragt obs noch brizzelt. Trotzdem wars gewöhnungsbedürftig lecker und wir hatten hier und da noch etwas von dem Sand zwischen den Zähnen, den sonst die Kinder aus ihren Schuhen holen;-)


My creation

Kommentare:

Pilli hat gesagt…

sieht das lecker aus, bianca!

ich finde ja gnocchis machen immer zu anstrengend. vielleicht sollte ich es auch mal wie du machen und die dinger nicht extra noch mit einer gabel in form druecken. weil genau dieser schritt dauert mir immmer zu lange! aber dir fertigen sind auch nicht so lecker... dilemma ;).

hm... vielleicht gehen wir auch gleich mal brennesseln suchen... fuer einen quark.... oder eine quiche...oder nein, genau! spaetzle! ja! irgendwo schwirrt hier auch noch ein rezept fuer brennessenbrot rum...

verflixte stadt!

liebe gruesse pilli

Manati-Mum hat gesagt…

Oh ja! Gnoccis haben wir auch ein paar mal versucht, weil sie einfach so besser schmecken, aber der Aufwand und vor allem der schei** heiße Kartoffelteig der überall picken bleibt ... da siegt dan auch bei uns die Bequemlichkeit : DD

Aber jetzt wo ich deine Bilder so betrachte bekomme ich Gusto und Bärlauch wäre auch noch im Kühlschrank der weg muss : DD

Oje, Bianca ...

So, ich muss jetzt ruas in den Nebel, Regen, Kälte ... den Buben abholen ; ( *brrrrrrrr*

Frau Schatz hat gesagt…

Yummy... sieht LECKER aus und hört sich noch GROSSEM Spaß an!!!
Wenn die Sandmenge ausreicht um aufs abendliche Zähneputzen zu verzichten, wäre mein Kleiner SOFORT dabei ;D
Liebste Grüße an die Nessel-Front...
Frau Schatz

jademond hat gesagt…

hm, das klingt lecker. wir machen mit brennesseln brennessel-bananen-eis.einfach reife banenen und brennesseln pürrieren und in eisförmchen mit stiel einfrieren. die kinder lieben das.

zimtapfel hat gesagt…

Uuuuh! Kindheitstrauma!
Meine Mutter hatte zu Beginn ihrer extremen Ökophase mal mit Brennesselspinat experimentiert und der war ja so eklig!
Ich habe mich seither mit so einigen Sachen anfreunden können, aber Brennesseln kämen mir im Leben nicht mehr auf den Teller.

mienchen hat gesagt…

Oh dass sieht sehr lecker aus, bei uns zu Hause gabe es vor 2 Wochen Brennnesselsuppe die war auch sehr lecker. Nur meinen Kinder wollten sie nicht essen, auch weil sie angeblich im Mund noch gebitzelt hat :-)
Liebe Grüße, Mienchen

Novia hat gesagt…

HUNGER! und ich hasse Gnocchi machen. Aber die schmecken so gut. *seufz*

Related Posts with Thumbnails