Donnerstag, 9. Februar 2012

Experimente....

Wir sind ab März Mitglied einer Food Coop. Ich freu mich drauf, bin ich doch damit dem Erzeuger wieder ein Stück näher gekommen und spare mir hoffentlich viele Bioladenbesuche die ja genauso ein Teil der großen Nahrungsmittelvernichtungsmaschinerie repräsentieren....
Ich freu mich auch weil ich in einer lange bestehenden Coop noch ein Plätzchen "ergattern" konnte;-)

Nichts desto trotz möchte ich eine "eigene" Coop gründen und suche dafür noch Interessierte und einen güngstig anzumietenden Raum in Hamburg- Eimsbüttel.

Mehr Informationen zum Grundgedanken gibt es HIER


IMG_8955

Kommentare:

ka hat gesagt…

unter Umständen interessiert! schreib mir mal per pm oder so "drüben" was für Eigenschaften der Raum haben müsste... !

gruss ka

Ich bin Svenja hat gesagt…

Meine Freunde sind auch beim Kattendorfer Hof!! Wir wohnen nämlich ganz in der Nähe!!! Gute Sache!! Lg Svenja

Maria W. hat gesagt…

Hi, mein Liebster und ich denken schon lange drüber nach, ein Online-BEstellsystem für eine foodcoop zu entwickeln (wir sind selbst kunden bei naturkost nord und bestellen da alle paar wochen mal für unseren bedarf)...außerdem wohnen wir ganz in der nähe deines ladens (glücksburger str.). bei welchem großhändler würdet ihr denn bestellen wollen? und soll ein richtiger laden mit draus gemacht werden? für wie viele leute soll die coop denn offen sein? bei uns wird das aber frühestens was ab mitte april. liebe grüße, maria

Franzi hat gesagt…

Ich finde das ja ein super tolle Idee, leider habe ich aber keinen Hof in der Nähe (HH ist zwar nicht weit weg, aber dafür dann doch zu weit).

Darf ich dich fragen, was du da im Monat oder Jahr zahlst und was genau ihr dafür bekommt? Würde mich mal interessieren. Kannst mir auch eine Mail schicken: kontakt_at_fluegelschlaege.de :)

Related Posts with Thumbnails