Dienstag, 29. Dezember 2009

Seit Tagen....

..renne ich hier zwiebelgeschichtet durch die Gegend. Mehrere Oberteile plus Fleecejäckchen, Decken um die Hüfte, Wollsocken und Hausschuhe. On top oft ein heißes Kirschkernsäckchen.

Der Jüngste dagegen beschreitet sein Leben seit hunderten von Stunden splitterfasernackt. Ich erfriere beim zusehen und kann nicht aufhören darüber nachzudenken, warum er das aushält? Sonst macht das keiner. Sonst ist uns allen kalt....*brrrrr*

Kommentare:

wunderschoenbunt hat gesagt…

hier auch...kind rennt in shirt und unterhose rum während mutti sich in wollpullis und schal hüllt. bei uns ist das aber irgendwie vererbung, bei 5 grad ist der liebste in shirt und sakko unterweg und behauptet ihm wäre nicht kalt....ist mir auch ein rätsel...

bibbernde grüße aus münchen!

Such-t-wandel hat gesagt…

Sind ja schon englische Verhältnisse bei Euch. Raisa war auch immer ob der englischen Kälteaushaltung konstaniert und auch ich erinnere mich bei meinem letzten Besuch etwas unverständlich dem jungen Mann bei seinem splitterfasernackten Treiben zugeschaut zu haben.
Auch brrrrr

Related Posts with Thumbnails