Montag, 28. März 2011

Einblicke in die Nachtarbeit...

Ein paar Erkenntnisse vorweg:

-es war nicht so leicht wie es aussah!
- die Partnerschaft sollte stabil sein ("nicht so abkleben, du mußt weiter rüber...." " au...da sind meine Haare mit drin..." " ich krieg keine Luft mehr"...." fester...FESTER!!" "..beeil dich..ich kann nicht mehr.....etc.pp.)
- vorheriges Vertilgen von mehrern Teller Spaghetti Bolognese sind zu vermeiden
-der Aufwand (insb. der zeitliche) ist nicht zu unterschätzen *gähn* (wer mich heute gesehen hat, der weiß was ich meine..)


IMG_0134

IMG_0150

IMG_0147

IMG_0152


Ob ich mich in dem Ergebnis wiederfinde?

Also meine Schultern sind sehr wuchtig geworden auch der Brustkorbbereich ist durch solide Stopferei ziemlich drall.
Ich habe meine Zweifel ob mich das in der Maßschneiderei weiterbringt aber das habe ich nun davon, daß ich meinen Kurs geschwänzt habe. Viele Fragen sind aufgetaucht die dort vielleicht hätten beantwortet werden können*hüstel*

Vielleicht hätten wir eine Woche vorher kleben sollen um dann mit dem Fragenkatalog in der VHS aufzuschlagen. Ich schicke der Kursleiterin mal eine Mail.....vielleicht ist sie nett und beantwortet der schwänzenden Klaustrophobin ein paar Fragen (sooo schlimm wars übrigens gar nicht, ich konnte noch in die Füße atmen)

So nun klemme ich die Streichhölzer wieder zwischen die Augen und nähe weiter......

Kommentare:

Daria vom Lüthjenhof hat gesagt…

ach, und ich dachte, du machst die aus gips...das mit dem gewebeband sieht tatsächlich doch nach tatort aus ;-)

frau knopf hat gesagt…

Wenn du dir nur Oberteile nähen willst reicht es ja;)

Related Posts with Thumbnails