Samstag, 7. Mai 2011

Leichtigkeit

Heute habe ich mir einen freien Samstag verordnet. Habe mich vor mein Lädchen gesetzt samt Häkelage, leckerem Milchkaffee, guter Lektüre und habe in den Tag gelächtelt. Wunderbar!

Gegen Mittag hat mir mein Liebster ein kleines rundes Beistelltischchen vorbeigebracht auf dem der Rest meines momentanen Lieblingstoffes sein Coming Out hatte. Als am frühen Nachmittag auch noch die Sonne meine kühlen und voreiligen Sandalenfüße wärmte schien das Arrangement perfekt.

An diesem Vormittag hatte ich auch die ersten Solidaritätsgefühle mit den Erdgeschoßbewohnern in unserem Wohnprojekt. Wir wohnen im zweiten Stock und bei uns im Haus ist es so, daß die Parteien die ebenerdig wohnen (und sogar noch ein Stück Rasen (= Reihenhausmentalität) davor!) sich allesamt wie "Möchtegernhausmeister" verhalten. Sie fühlen sich für alles zuständig und sogar die OHNE Kinder verschließen am Abend die Sandkiste, sammeln Kinderstrümpfe ein und echauffieren sich gelegentlich (und manchmal öfter) über das dort herrschende Durcheinander, verweigern das Treppenhausputzen (ich benutze doch gar keine Treppe) und weitere Merkwürdigkeiten.
Heute habe ich eine Ahnung davon bekommen wie es als Ebenerdiger ist. Wie ich da so vor meinem Lädchen am Tischchen sitze überkommt mich so ein Hauch von Blockwartmentalität. Da wird beobachtet wie dicht die Dicke von nebenan an meinen Blümchen parkt, im Geiste Zigarettenkippen auf dem Asphalt gezählt(können die nicht woanders...?) die gelb grünen Rotzflecken vom Asphalt gespült*buäääh* und überhaupt alles registriert was sich bewegt, was grüßt und was grimmig schaut, Sozialstudien betrieben (man glaubt gar nicht wie viele gestresste und angestrengt dreinblickende Menschen (vorwiegend Mütter und Alte)so an einem wunderbar sonnigen Samstag durch die Strassen laufen) und sich zusammengerissen und nix gesagt als der Typ aus dem Nebenhaus die ganze gelbe Tonne mit "nicht grünerpunktkonformen" Dingen vollstopft. Nee ich hab NIX gesagt. Wehret den Anfängen!



IMG_0341



Getoppt wurde mein Tag noch vom Paketmenschen, der mir passend zum Wochenende meine Abend- "Lektüre" brachte. Ich habe allerdings bis jetzt noch nicht herausfinden können warum ich die DVD nur mit Ausweiskontrolle entgegennehmen durfte. Es gab nur eine Stelle an der erwähnt wurde, daß Kakerlaken in dem Moment wo ihnen der Kopf abgeschnitten wird noch blitzschnell ihr Sexualorgan ausfahren (wobei sie sich da nicht so beeilen müßten denn sie sind noch eine ganze halbe Stunde lebensfähig!) Es gab da noch einen galanten Verknüpfungsversuche zu Männern mit eingeschränkter Gehirnfunktion und deren Triebhaftigkeit....das bekomme ich aber nicht mehr ganz zusammen....



IMG_0345



So nun werde ich mir die zweite Hälfte anschauen vielleicht finde ich doch noch eine Erklärung die mich aufgeklärt einschlafen lässt.
Ach und der Hüther: Empfehlenswert. Wie immer.

Kommentare:

Ann hat gesagt…

Zuerst dachte ich, dass du dir nen Horrorfilm bestellt hast;), aber der Herr Hüther hat ja nun so ziemlich nix furchteinflösendes und ich bezweifel stark, dass sich irgendwelche horrorfilmaffinen Jugendlichen diesen Film anschauen. Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

*eni* hat gesagt…

whaaaaaa...der herzchenstoff...der wahnsinn!!!
und den herrn hüther werd ich mir mal merken!!!

eine wundertolle woche dir!!!
wir läuft dein lädchen???

liebgruss
eni

Enemenemeins hat gesagt…

Sach… hast du wohl mein Käppchen gehäkelt? ;)
Mein Mann wäre der geborene Blockwart. Der ist da so was von überkorrekt… ausser bei seinem Chaos. Das darf…

Herrlicher Post. :)

Liebe Grüße
Pamela

Related Posts with Thumbnails