Sonntag, 3. Juli 2011

Auflösung

IMG_7500

Du mußt das Leben nicht verstehen,
dann wird es wie ein Fest.
Und laß Dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen
von dem Wehen
sich viele Blüten schenken läßt.
Sie aufzusammeln und zu sparen,das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.


Rainer Maria Rilke


Unpretäntiös geht es direkt weiter zur Verlosungsauflösung. Der Mann an meiner Seite war diesmal die Glücksfee wenngleich das Glitzerkostüm, das Beweisfoto und der Sternchenstaub fehlt.

Noch ein paar Worte zum "Sockenproblem":
  • Die Clipse hatten wir schon und sie haben sich als unverträglich erwiesen
  • Daß jeder eine eigene Farbe bekommt wäre auch schwierig, weil mind. 5 Schwarz für sich beanspruchen würden
  • Jeder nimmt sich was er braucht aus dem Korb ist das was wir praktizieren und "funktioniert
  • Nur Socken einer Farbe kaufen ist eine gute Idee wenn man nicht pingelig ist und die verschiedenen Größen, unterschiedlichen Zustände und Farbnuancen die es auch innerhalb der Farbe schwarz gibt, toleriert.
  • am meisten ermutigt hat mich die Tatsache, daß wir offensichtlich nicht die Einzigen sind

Aber zwei Aussagen haben mich am meisten überzeugt:


Den Zustand so belassen und einfach den Blickwinkel ändern (ist es schlimm? wie schlimm?nicht so schlimm oder? nö eigentlich GAR NICHT dramatisch!!!)


Hundertwasser hat auch verschiedene Strümpfe getragen (ich mag Hundertwasser...schon immer....das hat gleich gepunktet!)


Es ist ja immer so eine Sache mit der (Non)konformität. Als Kind folgt man den Strukturen innerhalb der Familie und wenn man allzu anders ist erntet man Spott oder Gegenwehr. Das war zumindest bei mir früher so. In der Pubertät all den Groll zusammengepackt und sich äußerlich widerständlerisch gegeben (mein Vater hat mir immer verboten ihn in seinem Büro zu besuchen. Mein Outfit war peinlich....nonkonform. )
Später mit den ersten Kindern dem Druck nachgegeben und jahrelang versucht konform zu spielen. Geht eine Weile gut, man spart hin und wieder die Energie die es manchesmal kostet seine Grenzen zu wahren und sich als Andersdenkende, oder Andersaussehende seinen Platz zu behaupten.
In Folge des Lebens, den Krisen die es mit sich bringt wird man oft auf sich selbst zurückgeworfen. Immer wieder fragt man sich "welche der Personen und Rollen die ich  bisher im Leben war /gespielt habe bin denn nun wirklich ICH?"
Nun im Meer der funktionalen Masse sein Selbst zu behaupten fällt in der Flut der Dinge manchmal schwer. Hin und wieder fliege ich aus der Kurve ...brauche einen Neustart....überprüfe meinen Standpunkt und wähle neu.


Manchmal reichen schon so äußerlich scheinbar sinnlose Zustände wie mein oben beschriebenes Sockenproblem. Ob mich nun die Flut der Zustimmungen wieder milder stimmt oder die Tatsache, daß ich mal eine Woche meinen Fokus auf so ein organisatorisches Pseudo- Problem richte ist ja egal. Es hat Spaß gemacht und ich danke Euch für die Beteiligung.


So und jetzt die Gewinner:


Gretelies: Eni
"kleines Frollein Täschchen": enemenemeins
Cordmütze: dorobot


Bitte meldet Euch bei mir via Email (bianca(at)moseskinder.de) und dann schicke ich die Gewinne auf die Reise!


Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch, egal ob Ihr in Gummistiefeln durch tiefe Pfützen watet oder in luftigen Sandaletten den Sommer genießt. Ich trage übrigens gerade riesige Lammfellhausschuhe. Ohne Socken;-)

Kommentare:

TaTii TalentLos hat gesagt…

glückwunsch an den Gewinner :D
Pssst : wir sind auch 4 (bald 5 Personen) und ich trage immer 2 verschiedene Socken :P

http://tatiitalentlos.blogspot.com/2011/03/mal-dir-deine-welt-bunt.html

*eni* hat gesagt…

huiuiuiuiui...ich freuuuu mich!!!
schreib dir später gleich mal eine mail!!!
hach...ich freu mich wirklich!!!

by the way...erst heute habe ich wieder zwei einzelne socken als paar zusammengefügt...natürlich unterschiedlich-farben...hihi...

liebgruss
eni

frau hirse hat gesagt…

ich find das photo so genial. ich muss da immer wieder vorbei/hinschauen.
perfekter blick für diese tollen zähne...
toll.

Pamela hat gesagt…

Jajaja! Sie ist da! Dickes Dankeschön dafür! Ich freu mich riesig!

Liebe Grüße
Pamela

dorobot hat gesagt…

dankeschön!! sitzt perfekt mit bisschen platz für das stündliche wachstum :) wir sind begeistert. vielleicht läuft die kleine mütze mal an deinem schaufenster vorbei und sagt hallo. (bzw wird vorbeigetragen, kann ja noch gar nicht laufen...)

Related Posts with Thumbnails