Dienstag, 14. April 2009

Test...

oh ja, Flickr funzt wieder, dann kann ich mir ja ab morgen wieder Mühe geben, hübsche Fotos zu machen!

Wir haben Ostern überlebt! Das Wetter war großartig, die innerfamiliäre Stimmung entgegen vorangegangener düsterer Prognosen extrem heiter und der Osterhase hat großzügig seine klebrigen Eier im gemeinschaftlichen Garten verteilt!

Ganz gewagt haben wir das sonntägliche Frühstück in den Garten verlegt, direkt unter den Balkon einer kinderlosen Singlewohnung!

Wir boten bestimmt einen belustigenden Anblick wie wir als wiederkehrende Frühlingsanfänger versucht haben den Tisch an einem möglichst schattigen Ort aufzustellen, damit der Lachs und die anderen Köstichkeiten nicht nach 5 Minuten aussehen, wie meine Tüte Gummibärchen, die ich als Kind im Winter auf der angestellten Heizung vergessen hatte und konsequent im Block verzehrt habe.

Während die Teens sich entspannten, rannten mein Freund und ich abwechselnd in den zweiten Stock um vergessene Notwendigkeiten nach unten zu befördern ("Hat jemand Salz??? oh neeeiiiin...Ostereier ohne Salz...holt ma einer Salz????" " Ach und bring gleich noch die Butter mit...." " Oh Butter nicht Margarine..ich hasse Margarine...!!!")

Wir hatten enorme Anlaufschwierigkeiten, die bei der theoretischen Planung des Frühstücks enorm unterschätzt wurden.
Einer lief nonstop um Moses daran zu hindern, den Garten zu verlassen, die Teens pöbelten die Hunde an, die sich lautstark durch die blühenden Tulpen wälzten, Leolo spielte Jediritter, mit dem auf der Terasse lagernden Bauschutt, der vom Dachausbau unabgeholt übriggeblieben war und ließ sich nicht davon abbringen und massiv beim Frühstücken zu stören.

Alles in allem war das erste Ostersonntagdrittel semientspannt aber hatte hohen Unterhaltungswert. Vielleicht wurden deshalb die Balkone rundherum zügig besetzt und ich witzelte beim Abbau zu meinen Nachbarn hoch, dass wir uns ja wahrscheinlich wohnungstechnisch keine Zukunftssorgen machen bräuchten, die Hausgemeinschaft würde uns sicher bald einen ruhigen Landsitz möglichst weit weg organisieren und uns auch noch hinterherrenovieren, damit auch alle Hinderungsgründe eines raschen Auszuges aus dem Weg geräumt wären;-)

So nun ein paar laienhafte österliche Gartenimpressionen...ich muß schnell ins Bett, jetzt weiß ich wieder, warum Frauen mit fast 40 lieber nicht bloggen sollten...;-)

nach dem Frühstück...halbherziges Eier suchen. Einer sucht sogar gar keine Eier, weil das extreeeeem uncool ist;-)

IMG_9683

Der Erste hat sein Säckchen erbeutet ....


IMG_9693

Kleiner und großer Bruder beim Eiersuchen in den Baumwipfeln. Der große hilft auch nur scheinbar dem Kleinen...sucht er doch unauffällig aus den Augenwinkeln sein eigenes Säckchen;-)


IMG_9674




IMG_9666


Der Hund muss an die Leine....


IMG_9651


Gefunden!!!


IMG_9644


Die klassische Wochenendsituation, und dafür brauchen wir kein Ostern oder Feiertag:

Der Mann frühstückt...reichlich und ausgiebig...stundenlang...und wenn die Welt hinter ihm untergeht....er würde sich noch ein Brötchen belegen!!!


IMG_9700

Kommentare:

Julia hat gesagt…

"...er würde sich noch ein Brötchen belegen!!!" - ja - :D :D das kenne cih und konnt emich gerade kaum halten vor lachen :D danke!

Jessica hat gesagt…

herrlich geschrieben ;D die nachbarn hatte bestimmt ganz großes kino ;D

und dein "er würde sich noch ein brötchen belegen"-freund kenne ich gut.ich glaube den beherbergt fast jede frau zu hause ;D

frieda hat gesagt…

bei dir gibt es immer soviele schöne bilder zu sehen zusammen mit deinen tollen texten jedesmal ein frische-kick für den abend ;o)
im übrigen kenn ich auch dieses ich-schmier-mir-auch-noch-ein-brötchen-phänomen sehr gut :o))
liebe grüße
alex

Novia hat gesagt…

ENDLICH! :)

Nadine hat gesagt…

Jahaha, Du bist wieder daaaa. ;D

Related Posts with Thumbnails