Sonntag, 5. Dezember 2010

Zwischenruf

Es ist wie es immer ist.
Diese Tage vor einem "besonderen" Tag.
Die Zeit rennt, die Aktivitäten dauern endlos, das was ich "mal eben kurz" erledigen wollte entpuppt sich als zeitraubendes, zähes, unverständliches Mamutprojekt, der Atem wird kurz, der Ton knapp, "losloszackzack" alles dauert zu lange.

Ich sitze seit gestern morgen in meinem Stühlchen am Fenstereck und stricke. Das was ich stricke sieht aber leider nicht danach aus als ob es derart zeitensiv wäre. Ich vernachlässige ALLES. Habe seit 48 Stunden meine Schluppehose an, den Dutt aufm Kopp, ernähre mich von Hanuta und Kaffee und habe nicht EIN Mal in den Spiegel geschaut. Ab und an deutet mein Freund dezent an, in welchem Mundwinkel mir noch Restschokolade verloren gegangen ist.

Die drei "Strickstücke" wären geschafft. Folgen noch die Jungsunterhosen, die Schokocookies und die Nikolausstiefel.

Draußen verabschiedet sich (vorübergehend?) der Schnee. Wir waren nicht ein einziges Mal am Berg vor der Tür zum Rodeln. Den ganzen Tag ziehen kreischende Kinderhorden am Küchenfenster vorbei. Sich im Schnee wälzende Kinder, entzückte Wochenendväter , rotbackige Mamis und schneeverfärbende Hunde im Schneegestöber. Meine kleinen Jungs sind rodelresistent. Wie schon im letzten Jahr.
"Wollen wir rodeln???" "Ah äh ...och nööööööö ...keine Lust.......!"

Ich stricke ja wie oben erwähnt. Zum Rausgehen bleibt keine Zeit. Die großen Jungs verbringen außer einem kurzen Schlittschuhausflug die Zeit mit Fastfood und elektronischen Geräten im Bett. Der Mann versucht es allen recht zu machen (nicht leicht) und die Tochter ist mal wieder bei irgendeinem Pferd. Die kleinen Jungs haben dem Vogelhaus güldene Vordächer verpaßt und ein sommerliches Muscheldach was das reinregnen verhindern soll. Ich habe mir noch eine kleine Lichtanlage mit Musik ähnlich der "Polly Pocket Disco" gewünscht. Wenn eine Meise einfliegt legt die Musik los und bizarre Lichtkegel erhellen die Sonnenblumenkerne. Wir arbeiten noch an der Umsetzung. Falls jemand eine ungenutzte "Pollypocketdisco" zuhause rumliegen hat, der melde sich bitte bei uns!


IMG_4334


So jetzt schnell noch ein Hanuta dann kommen die Cookies und dann die Stiefel. Morgen belichte ich die schrägen Mützen und hoffe auf Verbesserungstipps fürs nächste Mal.

IMG_4330


...ach und liebe Katrin....fotografieren ist leichter als abtippen und falls noch jemand den leckeren Vorweihnachtsmops von Cynthia Barcomi backen möchte: Es lohnt sich. Sehr lecker das Ding. Man sollte sich nur noch ein paar Leute einladen, sonst läuft man Gefahr sich einige Tage am Stück von Hefegebäck ernähren zu müssen.

IMG_4325

IMG_4324

Guten Appetit!



Edit:

Mir ist gerade mein Dutt in der Adventsbeleuchtung hängen geblieben. Es hat geknistert auf dem Kopf und komisch gerochen und der hektische Blick des Mannes hat mich zum Löschen animiert.

Advent ist nix für Anfänger.......ich trau mich gar nicht den Dutt...oder das was davon übriggeblieben ist, aus dem Haargummi zu lösen.....man drücke mir die Daumen, daß sich nur der Spliss verabschiedet hat.



Kommentare:

Lil hat gesagt…

Gosh bist Du süß in Deinem Chaos :-)))))

Berichte doch bitte unbedingt, ob der Brand im Dütt "neue Chancen" eröffnet hat oder tatsächlich nur den Spliss vertrieben hat.

Würde Dir gerne eine fette Portion meiner x-mas-Abschiedsgelassenheit rüberreichen. Jahrzehnte Weihnachtsstress langsam abzuschaffen ist unbeschreiblich :-D

Ist aber vielleicht einfach nur dieses komische kosmische Gesetz: Was Du freilassen kannst, kommt zu Dir. (Das darf ich hier gerade bei einer kuscheligen Höhlen-Kerzenstunde sagen: Den Morgen Croissantsmampfend im Bett verbracht, langer Schneematschfamilienspaziergang und jetzt ruhen sich alle aus. 200 Kekse, Weihnachtskarten und Verwandtengeschenke sind alle letzte Woche irgendwie unbemerkt erledigt worden. Fast schon unheimlich.)

Wünsche Dir ein innerlich freies Wochenende und einen entspannten Wochenanfang !

Lil

= lingonsmak hat gesagt…

sehr, sehr lustig :) und danke fürs rezept! lieben gruß und weiterhin eine fröhliche adventszeit! katrin

Manati-Mum hat gesagt…

: ) Ach Bianca ... ich bin noch immer dafür, dass du ein BUch schreibst ... oder eine Glosse... du bringst mich immer zum Schmunzeln.

Wir haben hier genau das gegenteilige Problem, Moritz ist nicht mehr aus dem Schnee zu bekommen. Der große, waghalsige Rodler ist er allerdings auch nicht. Iglus bauen, Schneemänner und Gänge graben ... das mach Moritz dieses Jahr so richtig froh. Klar, dass er schon wieder verkühlt ist.

Ich habe mir dieses Jahr vor genommen mich aus dem Weihnachtsstress raus zu halten. Bisher klappt das ganz gut. Man hat irgendwie so eine Art to-do Liste im Kopf, was alles zu den perfekten Feiertagen und auch der Zeit davor gehört. Kekse backen, Weihnachtsmarkt besuchen, Lebkuchenhaus machen, Karten basteln, rodeln, eislaufen, viele Verwandtenbesuche, die passenden Geschenke, wenn möglich auch noch selbst gebastelt, Weihnachtspost ... die Liste ist endlos.
Und genau da habe ich mich letztes Jahr auch immer wieder bei diesem "Zackzackhopphopp" erwischt und das passt so gar nicht in diese Zeit.

Dieses Jahr wird kaum gebacken. Keiner von uns ist hier der große Keksesser. Der erste Weihnachtsmarkt war solch eine Enttäuschung, da brauchen wir keinen zweiten ... und mit 15. Dezember ist bei mir Winterpause im Shop.

Ihr macht es genau richtig. Wenn die Kinder lieber Vogelhäuschen bauen als rodeln ... schön, sollen sie. Nur weil man im Kopf hat, ein familiärer Rodelausflug gehört zu Weihnachten dazu.

Auf die Mützen bin ich schon gespannt!

lg und einen schönen Abend euch!

p.s: hoffe deinem Dutt geht es gut. Eine Freundin von mir it mal in Flammen aufgegangen, als sie ihre wunderschöne Lockenpracht in eine Kerze an der Bar hielt ... zum Glück ist ihr nichts geschehen ... von allen Seiten hat man ihr ratzfatz die zum Glück anti alkoholischen Getränke über den Kopf geleert : )

jademondin hat gesagt…

Ich sehe, du bist in gemütlicher Vorweihnachtsstimmung :-) Und du hast die Anleitung für die Mütze mit den Ohren!

Liebe Grüße aus dem Hexental.

Frische Brise hat gesagt…

Verzeih mir, Du bist echt ein verrücktes Huhn, wenn ich das mal so sagen darf ;-)

Ich mußte gerade soooo lachen! Ich hoffe, Du kannst ein paar Weihnachtsaufgaben delegieren und ein bißchen entspannen.

Viele Grüße!

Related Posts with Thumbnails