Freitag, 12. Februar 2010

Habe fertig

Die Jacke ist fertig, die kratzige Schafwolle zum Teil wenigstens verbraucht, das Denken war zwischenzeitlich sortierter ist aber leider wieder etwas unter die Räder gekommen. Doch nochmal renne ich nicht durch so ein Strickprojekt(chen).
Ich bin im Englischen nicht wirklich gut und habe mich von Absatz zu Absatz gekämpft. Ganz am Ende erlag ich meinen (fehlenden) Zusammennähkünsten und habe mich geärgert dass etwas so scheinbar Hintergründiges so offfensichtlich zu Mängeln am Gesamtobjekt mutieren kann.

Nichts desto trotz liebe ich die Grundidee dieser Jacke und überlege, sie noch einmal aus weicher, anschmiegsamerer BINGOwolle zu stricken. Diesmal aber etwas entspannter. Dann überlese ich in der Hektik nicht die entscheidenden Stellen (manchmal stricke/lebe/agiere/brülle....etc.pp ich schneller als ich denke) und halte am Ende vielleicht das in den Händen, was ich zu stricken vorhatte;-)

My creation

Neben der Strickerei verwahrlost der Haushalt und ich backe Franzbrötchen (Rezept abgewandelt, siehe Kommentare) am Stück. Das Wetter schreit geradezu nach fettigen Zimtzucker- Teilchen und noch kommen sie uns nicht zum Hals heraus.

(ich werde mir jetzt gleich noch eins zum Tee genehmigen*mjamm*)

161_1713

161_1718

Kommentare:

Tulip hat gesagt…

Frech ist...
...wenn man so leckere Bilder hier reinstellt und dann nicht das Rezept dazustellt - oder noch besser, Brötchen bei mir zu Hause abliefert!
Rezept bitte an: Daria schicken :-)

Und: Nimm nicht die Bingo - alles mit Superwash würde ich für die Jacke nicht nehmen. Die sieht schwer aus, da wird das nur so doll runtergezogen - und von superwash-Wolle hat man eh nicht lange was, find ich.
Nimm lieber Schurwolle, ist ja nciht alles so kratze wie vom Finkhof.
Toll sieht sie trotzdem aus - v.a. mit Mosi drin!!
LG,
Daria

Manati-Mum hat gesagt…

Ich musste jetzt von Flickr gleich hier her schauen, ob dein Erfahrungsbericht schon gepostet wurde : DDD Toll, toll, toll! Dann soll ich dir vielleicht doch die Häkelanleitung für die Mütze schicken? : DD

klittersplitter hat gesagt…

also "mängel am gesamtobjekt" konnte ich mal keine feststellen.... sieht ganz toll aus. und mosi ist so groooooooooß geworden!
liebe grüße von der die teilchen ansabbernden verena

ka hat gesagt…

boah voll schöne jacke meine liebe. und über die brötchen reden wir mal lieber nicht. die sehen ebenfalls oberlecker aus!! jawoll.

zimtapfel hat gesagt…

Ist die süß! Strickst du mir auch so eine? :-)
Und diese Brötchendinger, jamjam! Hast du schonmal überlegt, dich backmäßig selbständig zu machen? Wenn ich so sehe, was du alles kannst und es sieht immer alles aus wie von Profi.

Jo hat gesagt…

Selbst gebacken???Wow die sehen aus wie frisch vom Bäcker:Darf ich bitte bittedas Rezept haben. Mein Neffe wohnt in Venezuela und hatte so gerne ein Franzbrötchen leider fehlt da das richtige Rezept. Bitte schicken an jo@reitz-residence.de

Danke danke
JO

Prinzessin Auweia hat gesagt…

Ohja, bitte bitte das Rezept - ich lieeeeeeeebe Franzbrötchen!

Und die Jacke sieht total schön und kuschelig aus - passt gut zu den Franzbrötchen!

Du bist mir wirklich unheimlich, weil so ähnlich... ;-)

MOSESKINDER hat gesagt…

Zum Rezept: Ich habe dieses als Vorlage genommen aber einiges verändert:

http://www.franzbroetchen.de/rezepte.htm

1KG Mehl
1 Würfel Hefe
140 gramm Zucker
140 gramm Butter
500 ml lauwarme Milch
2 Prisen Salz

zus.250 gramm butter und ca 200gramm Zimtzucker

Aus den oberen Zutaten einen Hefeteig herstellen und ca. eine Stunde oder über Nacht in einer Plastiktüte im Kühlschrank (die schmackhaftere Variante)gehen lassen.

Die 250 gramm Butter zwischen Folie zu einem Rechteck (ca 0,8mm)ausrollen und kühl stellen.

Teig ausrollen und auf die eine Hälfte die Butterplatte legen.Andere Teighälfte überschlagen, Kanten schliessen und ausrollen.
Nun das linke Drittel der Teigplatte aufs mittlere Drittel umschlagen, danach das rechte Drittel auch in die Mitte klappen. Der Teig ist jetzt dreilagig. 30 min. kühl stellen. Anschliessend Teig zu einem grossen Rechteck ausrollen(1cm)mit Wasser bestreichen und mit der Zimtzuckermischung grosszügig bestreuen.Von der Längsseite her aufrollen und weiter wie im Rezept angegeben.
25 Minuten gehen lassen, Ofen auf 210 Grad vorheizen, und ca. 25 Minuten backen.
Anschliessend noch warm mit Zuckersirup bestreichen (Dazu 250gramm Zucker in 400ml. Wasser aufkochen lassen und 3 min sprudelnd kochen)...abkühlen und fertig.

Als ich heute abend nach Hause kam, waren von 25 Franzbrötchen noch eins übrig.
Ich hatte den Teens gesagt sie sollten nicht alle aufessen..*räusper* na das hat ja geklappt;-)

@Daria: Warum nicht superwash? Ich habe einen Mosipulli aus bingo und selbst einen schweren Schal. Ich finde die Wolle superkuschelig. Welche würdest DU empfehlen???

@kat: du HAST mir das Häkelmützendings geschickt, aber ich kapier es einfach nicht;-)))

@verena: ja der Mosi ist riesig geworden, total krass aber das geht uns ja allen mit allen so;-)

@zimtapfel: ich muss mein leben lang im hobbybereich tätig bleiben, weil ich einfach keinen Durchhaltecharakter habe;-)

Liebe Grüsse...bianca (die jetzt Teig für die nächsten Franzis ansetzt;-))

*eni* hat gesagt…

wow...die jacke ist klasse geworden!!! ich bin begeistert und wünschte ich könnte mehr stricken als nur links-rechts-links-rechts...;D
und sie steht dem buben super!!!

die franzbrötchen sehn lecker aus und ich werde sie auf jeden fall mal ausprobieren...!

ein schönes wochenende euch!!!

liebgruss
eni

Miss JennyPenny hat gesagt…

Also die Jacke ist wirklich ein Traum! So eine hätte ich auch gerne. Also falls du dir überlegen solltest der Anfrage von zimtapfel nachzugehen, denke bitte auch an mich!!! :o)
Ansonsten wollte ich dir bescheid geben, dass ich so entzückt von deinen leckeren "Franzis" gewesen bin, dass ich gleich heute das Rezept ausprobiert habe. Das Ergebnis kannst du dir auf meinem Blog anschauen. Die sind soooo... lecker und ich danke dir für das Rezept!

Viele liebe Grüße von Jenny

micha hat gesagt…

Die Jacke sieht traumhaft kuschlig aus!

Julia hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Julia hat gesagt…

super duper.. gleich mal was falschgemacht ...

dieser Beitrag ist doch indiskutabel - vor allem wenn man auf Diät ist und schon 2 Projekte auf den Nadeln hat..
die Sachen verdienen meinen positiven Neid :-)

Jo hat gesagt…

Wollte mich noch mal für das Rezept bedanken ;O)) Sag mal wieviele bekommt man denn da raus???

Grüße
JO

MaraFiMo hat gesagt…

Ich glaub mich tritt ein Pferd. Franzbrötchen. Das Rezept werde ich im März gaaaanz dringend meiner armen Freundin in der Karibik schicken. Sie wird sich einen Keks freuen. Sie liiiiebt diese Brötchen. Und so fern ab der Heimat wird sie sich sicherlich auf die letzten Meter bis es wieder Heim geht darüber freuen! DANKE!

Aber was wäre ich für eine Freundin, wenn ich das Rezept nicht vorher einmal Probebacken würde... *gg

Related Posts with Thumbnails