Donnerstag, 25. Februar 2010

Oh nein.....

Mach Einer, dass das nicht wahr ist.

Nun ist mir seit Ewigkeiten schlecht und übel. Mal mehr mal weniger aber immer flächendeckender.
Nach dem Klassikerausschluß (Schwangerschaft) habe ich mich innerlich dazu hinreißen lassen nun doch mal in Erwägung zu ziehen etwas zu unternehmen.

Nur was und wo fange ich an?

Ich weiß nicht warum ich beim Zucker angefangen habe, aber ich hab ihn halt einfach mal weggelassen.

Und?

Die Übelkeit ist weg! Einfach so. Ohne großes Tamtam und Tüddelüt!

So ein Mist! Das hab ich nicht gewollt!

Meine Franzbrötchen...Sahnetorten...Weingummi....Minizimtos...Schoooooookolaaaaade!!!

Vielleicht nur ein vorübergehendes Ereignis ...vielleicht auch nicht. Ohne Übelkeit fühlt sich das Leben gleich viel besser an, wenn das" Aaaaaaaber..." nur nicht wäre *schnief*

Kommentare:

jademondin hat gesagt…

Manchmal schubst uns das Universum ein wenig unsanft in die richtige Richtung. Du wirst sehen, nach einer Weile ist auch ein zuckerfreies Leben ganz angenehm (Agavendicksaft & Co). Aber ja.schokolade. puh.

Pilli hat gesagt…

ach mensch, bianca! wie doof! aber wer weiss was für andere neue erfahrungen und erkenntnisse dabei noch rausspringen?
stevia statt zucker geht auch gut zum süßen.
vielleicht ist es ja nur eine phase ;)?

lg pilli

liesvonlott hat gesagt…

Ohhhhh nein, wie fürchterlich! Aber es geht, ich hab mal drei Monate auf jegliche Art von Kohlenhydrathe verzichtet und erstaunlich aber wahr es geht!

Miriam hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
junimond hat gesagt…

sometimes when we don't have the courage to change everything changes around us to direct us to a new path. you cannot stop yourself from growing - evolution requires it!

und zum naschen: unsere (rohe) schokolade & co sind garantiert zuckerfrei & umwerfend lecker ... wir können ja mal ne verkostung machen :)
lg
cecilia ;)

nkruemel hat gesagt…

Ach je, Bianca. Und das DIR... Willkommen in meinem Leben. *schnief* *gg* Wir müssen ja auch verzichten, wegen des kleinen Mannes. Inzwischen fehlt mir nix mehr ... nur die Tatsache, immer und überall alles Süße ablehnen zu müssen, wenn ich mit dem Zwerg unterwegs bin, das nervt. Aber sonst gabs bis dato nur wenig, was ich nicht zuckerfrei hätte backen können, auch Franzbrötchen und Sahnetorten gehen problemlos. ;-)

Junimond: Zuckerfreie Schokolade??? Woooooooo??? Brauch ich!!

junimond hat gesagt…

nkruemel ... rohe schokolade, ohne zucker, gibt es zb hier http://www.lifefood.de oder hier http://www.keimling.de
viel spaß beim probieren :)

Related Posts with Thumbnails