Sonntag, 28. März 2010

Sentimentalitätensonntag

Meinen Vierzigsten habe ich mental gut überstanden.

Auch wenn ich (wenn in Zeitungen von Menschen „um die 40“ die Rede ist) immer noch den Untertitel „boah alt“ im Gehirn aufblitzen sehe so habe ich mich doch mitlerweile zahlentechnisch gut arrangiert.

Da ich aber an Silvester und an Geburtstagen im Allgemeinen zu Sentimentalitäten neige, werde ich hier und da an die Endlichkeit erinnert. Und wenn es sich nur um die Endlichkeit in von Eindrücken, Begleitungen, Wahrnehmungen etc. handelt.

Meine großen Kinder werden groß. Nabeln sich ab. Entscheiden allein. Zur Zeit heißt es tagtäglich Abschied nehmen.
Es ist fürchterlich und ich denke alle paar Tage: „ Ich bin noch nicht soweit!“ Da mich aber keiner fragt, ob ich bereit bin, loszulassen und die (vermeindliche) Kontrolle abzugeben werde ich jeden Tag weiter geschubst, als ich gehen möchte. Manchmal kann ich mich treiben lassen ein anderes Mal stolpere ich durch den Tag. Werde gebeten Entscheidungen zu treffen, die ich nicht treffen kann oder mag. Die Zeit rennt. Habe ich mich in einem Thema eingefunden, rollt das nächste heran.

Oft stehe ich vor meinen großen Kindern und gebe ihnen zu verstehen, daß ich auch nur Mensch bin .

„Ihr seid meine ersten Kinder die groß und erwachsen werden….das ist auch alles für mich neu!“
Fragende Gesichter. Denken Kinder heute immer noch, daß Eltern alles wissen? Alles richtig machen? Immer wissen was sie tun?Auf alles vorbereitet sind?

Auch die kleinen Kinder werden groß. Und die Sicherheit, daß kein kleineres mehr nachkommt hinterläßt ebenfalls merkwürdige Stimmungen.
Das letzte Mal ein Kind beim Sprechen lernen begleiten, das letzte Mal kleine knubbelige Kinderfüße in Schuhe (Größe 20) stecken, das letzte Mal stillen, das letzte Mal tragen, das letzte Mal , dass die Zahnfee kommt………..usw.

Dies wird wohl auch der letzte Sommer, in dem ich Moses hin und wieder mal tragen werde wenn er in der Mitte unserer geplanten Tagesausflüge schwächelt.

Aus diesem Grund habe ich gestern unseren letzten Meitai genäht. In einer besonderen Stimmung. Mit einem besonderen Gefühl.
In Anlehnung einer Vorlage aus diesem schönen Buch ist er entstanden und er ist so bunt, wie hoffentlich unser Sommer und unser Leben wird und bleibt.


IMG_9555


IMG_9554


IMG_9558


IMG_9562




Ich geh jetzt mal viiiel Schokokuchen backen und Kakao aufsetzen!

Kommentare:

***kleinigkeit*** hat gesagt…

liebe bianca,

ich habe gestern noch daran gedacht, dass ich deinen geburtstag verpasst habe - bzw. dir zu gratulieren...
jetzt lese ich deinen bericht hier und könnte fast ein wenig weinen... du hast wieder so geschrieben, dass man das gefühl hat, es selbst gerade zu erleben...
der mei tai ist der schönste, den ich jeh gesehen habe - man merkt ihm sofort an, dass er ein ganz besonderer ist - hebe ihn auf!! vielleicht trägt moses irgendwann dein enkelkind darin...

ich drücke dich!

ggggggglg kicka

*eni* hat gesagt…

liebe bianca...ich muss gestehen, dass ich auch ein bisschen pippi in den augen habe, beim lesen deines textes!
ich wünsch dir von herzen, dass du alle die kleinen und grossen momente geniessen kannst, auch in dem wissen, dass der eine oder andere nicht wieder kommt.
ich wünsch dir noch gaaaanz viele abendteuer mit deinen grossen und kleinen kindern, und deinem liebsten!
ihr seid eine tolle familie und du ne klasse mama...und da darf man auch schonmal vor seinen grossen kindern stehn, ohne eine antwort zu haben!!!
ich wünsch dir viel sonne, wärme, gute gedanken, gesundheit, liebe und lachen...!!!!
der mei tai ist ein traum...so bunt wie euer leben...auf das es ein bunter sommer wird!!!

danke für deinen soooo ehrlichen und aus dem herzen kommenden post!!!

liebgruss
eni

Tanja -- Handmade by Pisces hat gesagt…

wow, der ist einfach wunderwunderschön

jenikra hat gesagt…

Was für wahre und bewegende Worte - und ich denke das jetzt schon, dabei wird sie doch erst 3....Der mei tai ist zauberhaft geworden. Lg Jenny

Leinenglück hat gesagt…

hallo bianca,
ich lese immer gerne bei dir.
die vierzig habe ich schon übersprungen, gerade mal so, meine 3 kinder sind alle schon groß (20, 18, 14) ja ich kenne all diese gefühle sehr gut. mein großer wohnt schon in der eigenen wohnung und die mädchen werden auch groß und größer. ich kann das sehr genießen aber es gibt auch diese tage wo ich wehmütig zurück denke, wo mir das alles zu schnell geht.
ja die kinder werden groß und wir immer älter.
ich wünsch dir noch viele schöne momente mit deinen kleinen und großen, genieße es!
dein mei tai ist ein besonders schöner. da werde ich ja immer wieder sentimental, wenn ich tragende und stillende mütter sehe... ach war das schön...

ganz liebe grüße
andrea

frieda hat gesagt…

liebe bianca...deine worte fassen meine gedanken und gefühle in worte! oft gehen mir solche gedanken durch den kopf und ich genieße jeden still- und tragemoment ganz besonders, versuche intensiv darin abzutauchen...es wird irgendwann ein ende haben und ich weiß, dass ich dann mit wehmut an diese zeit zurückdenken werde.
auch wenn meine große noch nicht so alt wie deine sind, steh ich ab und an auch mal ohne worte vor ihr. ich denk, das ist auch unser gutes recht als eltern, wir machen diese erfahrung ja auch zum ersten mal und sind vor allem weder allwissend noch ohne fehler, oder?!
ich möcht dir auch danke sagen, für diesen schönen, schönen post.
der mei tai ist eine wucht, ich wünsch euch einen bunten und farbenfrohen glücklichen sommer!
alles liebe
alex
p.s.: das buch ist wirklich toll!

jademondin hat gesagt…

der ist so schön. und ich kann die sentimentalität in deinen worten richtig spüren. diese ersten male und letzten male. hach.

Frau Schatz hat gesagt…

... alles, alles Liebe nachträglich! Ich setz mich mal dazu mit einem großen Stück Schoko-Kuchen. Bin beim Lesen nämlich auch ein wenig sentimental geworden. So wahre Worte. So ehrlich. So gut nachvollziehbar. Der mei tai ist wirklich WUNDERWUNDERSCHÖN geworden!!!
Liebste Grüße an eine tolle Mutter, die sich und ihr Tun oft in Frage stellt (lobenswerter Weise)... man darf im blog ein wenig daran teilhaben und denkt: alle Achtung, wenn ich mal DAHIN komme, DASS wär schon was!

Vanessa hat gesagt…

schöne worte , aber zuerst möchte ich dir nachträglich zum geburtstag gratulieren, neuer abschnitt beginnt ( in allen lagen wie es scheint) aber sei dir gewiss das es enkelkinder geben wird und dann darfst du diese auch tragen ganz bestimmt! diser mai tai ist der wahnsinn so tolle farben und dieser *lebens*baum? ganz toll...

sei lieb gegrüsst und lass dir die heisse schocki inkl kuchen schmecken.

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Eine wundervolle Arbeit! Ich liebe Cordstoff - sieht einfach klasse aus!
Gruß von
Mara Zeitspieler

Novia hat gesagt…

Jetzt ist mir ganz weh ums Herz...

stridalina hat gesagt…

Liebe Bianca,
kann deine Gedanken gut nachfühlen - habe (mit 44) ähnliches auch schon empfunden.

Der Meitai ist richtig schön!
Bis zu welchem Gewicht ist Tragen mit den Meitais möglich? Ich suche eine Möglichkeit für meine Tochter (3 Jahre), ich habe sie bislang wenn dann im Tuch getragen - geht aber zu sehr auf den Rücken und die Schultern jetzt. Liebe Grüße Stepha aus Altona

Bernadette hat gesagt…

Ich lese manchmal hier mit und möchte dir auch gerne alles Gute zum Geburtstag wünschen! Ich bewundere so große Familien sehr (mir fehlt ja der Mut dazu, bin gerade bei Kind Nr. 2) und kann sehr gut verstehen, dass du so Wehmütig darauf blickst, dass die Zeit so rasch verrinnt.Ich habe gerade die letzten Schwangerschaftstage vor mir und weiß auch nicht, ob es nicht die letzte Schwangerschaft sein wird.Also versuche ich sie zu genießen (was nicht immer leicht fällt).
Der Mei Tai ist allerdings unglaublich schön geworden!
Liebe Grüße
Bernadette

micha hat gesagt…

Wow, ganz ganz wunderschön!
Und nachträglich alles Liebe zum Geburtstag!

ka hat gesagt…

bianca der mt ist wunderwunderschön!!!!!!!!!!!

mausekind hat gesagt…

bin echt sprachlos vor lauter schönen worten die du gefunden hast und dann noch ein bisschen sprachloser wegen des mei tais...denn genau das ist unser taufthema am sonntag..."und es wuchs und wurde ein baum, und die vögel des himmels wohnten in seinen zweigen" (hab im blog auch was dazu)! unglaublich, der mei tai passt ja wie die faust aufs auge. schade dass ich noch nicht nähen kann und auch das geld angesichts bevorstehender taufe und elternzeit auf mallorca sehr knapp ist...wunder wunder wunderschön!!!!

mausekind hat gesagt…

eine frage an dich: wo bekomme ich online tolle auswahl an wachstuch??? liebe grüße

MOSESKINDER hat gesagt…

vielen vielen dank für eure lieben worte. es ist sehr tröstlich, dass es nicht nur mir so geht;-) und gerade frauen, deren kinder schon (und noch) älter sind können das eigene Denken entspannen. denn meist kommt es ja gar nicht so schlimm wie frau denkt;-)

p.s. meine wachstuchquelle ist bei limetrees.de. die haben schon einiges. ansonsten kenne ich mich mit wachstuch nicht so aus, da ich kaum damit nähe.

mit einem Meitai kann man ewig tragen, also solange das kind will. theoretisch könnte ich auch meinen freund damit durch die gegend schleppen (naja fast;-))

@mausekind: daß mit dem taufspruch ist ja heiß! ja dazu würde das motiv gut passen;-) ich wünsche euch eine wunderschöne feier!

Liebe Grüsse an alle! bianca

Sajuri hat gesagt…

Mensch der Mei Tai ist der Hammer echt. Wenn meine kleine sich noch tragen ließe würde ich glatt ne bestellung bei dir aufgeben.
Hach ich vermisse meinen moseskinder mei tai von dir.
lg
Meli
Ach so, nachträglich alles alles gute zum Geburtstag :-)

Such-t-wandel hat gesagt…

Nun ja.... das wird noch schlimmer. Sowohl vom altern her als auch durch die Zahl der das Haus verlassenden Kinder.
Bei uns herrscht seit wir aus dem Urlaub zurück sind gähnende Leere....die drei verlassenen und ausgeräumten "Kinderzimmer" will Keiner wirklich betreten...
Also du hast ja noch ewig zeit dich darauf vorzubereiten, fang schon mal langsam an

Cheetah hat gesagt…

Okay, jetzt verstehe ich....der Mei Tai spiegelt all das wieder, was Du oben geschrieben hast. Er ist wunderwunderschönbunttraumhaft und ich wünsche Euch einen bunten, traumhaften Sommer damit.

Ich drück Dich (ich werd auch 40...und mir graut schon...)!

lG
Heike

MONPTI = mon petite... hat gesagt…

Nachträglich alles Liebe zum neuen Lebensjahr!
Das hat echt Spaß gemacht,diesen Beitrag zu lesen! Mit einem traurigen und einem fröhlichen Auge...ich bin ab Juli 38...mein Jüngster ist jetzt 20 Monate alt...der Älteste 16...mir gehts genauso!Solange die Balance zwischen kommen und gehen,geben und nehmen, verstehen oder einfach mal so lassen stimmt...ist alles gut ,finde ich.
Dieses meitai ist sehr schön geworden! Das Motiv,mit den bunten blättern auf leuchtendem Pink- Lebensweg und Lebensfreude!!
gehören zusammen :)


viele Grüße aus Berlin

Wesna

ieva jansone hat gesagt…

liebe bianca,
vielen dank dass du dich bei "annasusanna peter und hanna" dich "angehängt" hast, nur so habe ich von deinem blog erfahren.
ich bin hin und weg von deinen maitais (wusste gar nicht dass es so was gibt), vor allem - sie sind soooo wunderschön! die stoffe, ahh..!
und auch deinen blog finde ich sehr sehr schön. und was du schreibst.. aber warum dein LETZTES maitais? das habe ich nicht verstanden.
(ich bin übrigens auch nächstes jahr 40, und spüre gerade dass ich dann DOCH ein komisches gefühl dabei habe;) allerdings, ich gratuliere dir zur überschreitung der "magischen linie 40"!
liebe grüße,
ieva

Related Posts with Thumbnails