Freitag, 17. September 2010

"Jugendschutzgesetz"

Ich selbst habe mich damals immer irrsinnig über das Jugendschutzgesetz aufgeregt! Wenn mein Vater sich weigerte Lösungen für das Ausgehen bzw. Heimkommen am Wochenende zu finden und mich immer mit :"Also laut Jugendschutzgesetz mußt Du......blablabla....!" auflaufen ließ, stand ich da mit meiner Ohnmacht und Wut im Bauch.

Das hatte zur Folge, daß ich nachts aus dem Fenster abgehauen bin, Jugendfreizeitschreiben gefälscht habe und bei Freundinnen nächtigete, die nicht so "spießige" Eltern hatten.

Damals war ich 14.

IMG_3189

Heute ist meine Tochter 14.

Wir haben die gleichen Diskussionen mit anderen Argumenten. Aber einen Standpunkt finde ich nicht in mir. Es gibt da den Teenie in mir und die "Erwachsene", die Aufsichtsperson, den Elternteil mit Verantwortung, die Mutter mit dem mulmigen Gefühl und der Angst um das "Kind".

Nicht leicht...... nee irgendwie ziemlich schwer.



Augenblick



Beim Suchen des obigen Fotos habe ich alte Kisten durchwühlt und bin 10 bis 15 Jahre zurück katapultiert worden. Meine großen Kinder ganz klein...blasse Fotos in ungewohnten Formaten, grandiose Kinder, ausdrucksstark, wissensdurstig, voller Tatendrang...zum Wegklauen! Schön, daß sie noch hier sind, daß es ihnen gut geht und spannend wieviel sich in den letzten Jahren entwickelt hat!


Kommentare:

Kittie hat gesagt…

Es ist doch aber total furchtbar dass selbst das Jugendschutzgesetz Dich nicht vor dieser Frisur bewahren konnte. Wie hast Du das verkraftet? ;)

Ich bin nie mit dem Gesetz in Berührung gekommen. Mich hat nie einer erwischt. Und meine Mutter wusste immer wo ich bin. Und fand das nicht schlimm. Sie hat sich sicher sorgen gemacht. Aber ich hatte immer das Gefühl dass sie es OK findet.

So, und nun etwas anderes. Diese Aufteilung Deines Blogs in drei teile geht gar nicht. ich will wieder alles zusammen. Von mir aus darfst Du die Mei Tai Sachen abspalten. Aber der Rest muss wieder in einen. Das ist mir zu kompliziert.

moseskinder hat gesagt…

Haha...das Schöne ist, dass ich zurückblicken kann in meine Vergangenheit und immer denke "Gur, daß ich heute nicht mehr SO aussehen!!" Andere gucken zurück und betrauern ihre verloren geglaubte ehemalige Schönheit..da habbichs doch um Lääääängen besser;-)

Ja mir gehts auch nicht so ums Gesetz, obwohl ich keine Lust habe nachts meine Tochter irgendwo abholen zu müssen. Gegen die Sorgen muß ich was machen...aber in anderen Bereichen muß ich das ja auch....*grmpff*

Meine Blogaufteilung? Ich muß hier doch niemand mit fallenden Eisenwerten und meinem Tages"menü" nerven, der das nicht lesen mag;-) ich finds cool und werde mir noch ein paar andere Reiterchen ausdenken;-)

Bis wann dürfte Konrad mit 14 wegbleiben?*haha*

Kittie hat gesagt…

konrad ist mit 14 wohl erwachsen. er hat dann ein handy und muss nächtliche mütterliche beruhigungs-anrufe entgegen nehmen, auch wenn er grad mit nem fremden mädel knutscht.

nee, keine ahnung. ich hab keine ideen/wünsche/pläne wie das wird. es wird sich zeigen.

mir gehts übrigens genau so. ich find mich in der retrospektive immer gruselig und erfreue mich immer neu über meinen ist-zustand.

Related Posts with Thumbnails