Donnerstag, 9. September 2010

Morgens um 7

..naja fast. Es ist acht Uhr, fast noch stockdunkel , es regnet und das Kind geht zur Vorschule.

IMG_2764


Seit über einer Woche. Er hat schon seine erste Schulhofprügelei hinter sich, tausend angeleitete und vorgesagte Basteleien absolviert (" Schwarze Farbe dürfen wir nicht benutzen, Frau Sch**** sagt, dann werden die Bilder so dunkel...") Lieder gelernt und rumgeturnt.

Nein ich finde nicht alles kacke was dort passiert, aber vieles. Und vor allem gucke ich darauf wie mein Kind es findet. Aber wenn mein Kind die Hitlerjugend toll gefunden hätte, würde ich trotzdem nicht wollen, daß er dorthin geht.

Also habe ich heute einen Termin an der Neuen Schule vereinbart. Auch wenn mein Sohn bis jetzt gerne in die Vorschule geht. Irgendwie habe ich ein doofes Gefühl im Bauch. Vielleicht denke ich auch zuviel. Vielleicht freut er sich einfach mal wenn ihm der halbe Tag gesagt wird was er zu tun hat. Kann ja auch entspannend sein. Aber wer weiß wie lange. Ich weiß es nicht. Bin ein bißchen ratlos. Lehne mich zurück. Und warte ab!

1 Kommentar:

*eni* hat gesagt…

ich kann deine gedankengänge so gut verstehen!
obwohl emil noch klein ist, geht es mir genauso, wenn ich an seine schulzeit denke!
ich bin eher ein freund, von, mein kind lernt so wie es will und wie es für ihn passt...unter lehrern, die ihn dabei begleiten. wir haben hier im städtle eine kleine, freie schule...und ich freu mich wahnsinnig darüber. ich hoffe, dass sie hält was sie verspricht und emil dort einen platz bekommt.
ich merke schon zu hause, dass er ganz gut selber weiss, was er möchte und wie er es möchte. er ist wissbegierig, aber eben auf seine art und wenn er es möchte.
naja was ich damit sagen will...ich verstehe dich!
die homepage von der schule schaut gut aus. vielleicht ist das ja was!
aber vielleicht, vielleicht gefällt es leolo ja wirklich so gut.
aber wenn man als mutter ein ungutes gefühl hat, ist das ja auch doof.

ich wünsch dir was!!!

liebgruss
eni

Related Posts with Thumbnails