Mittwoch, 4. März 2009

Alles neu....



Da denkt man:

Gewisse Dinge hat man schon so oft durchlebt....da überrascht einen doch nix mehr.

Weit gefehlt!

Heute habe ich den ersten aktiven Tragestreik erlebt. Nachdem Moses schon seit Wochen für den Ernstfall übt, sich diverse Schuhe und Gummistiefel überzieht, im Hause auf und ab rennt... erreichten wir heute den Selbständigkeitshöhepunkt, als er mir an der Haustüre mit energischen Verneinungsgesten unmißverständlich mitteilte, daß er alleine zu laufen gedenkt.

OHA!

Leider begann der Start potentiell traumatisierend für meinen kleinen Mosesläufer...der da so wacker ins Grüne rausstürzte, seine Mutter aus den Augen ließ, die wiederum sich mit der Nachbarin festquatschte und in dem Moment auch ihren Sohn vergaß. Was nicht weiter verwundert, hat er doch bisher als Päckchen im Beutel auf dem Rücken gewohnt.

Nach enthusiastischer Nachbarinnenverabschiedung (ich habe im selben Zusammenhang ein paar Kleinmöbel abgestaubt...) schob ich mein Fahrrad mit Nachdruck Richtung Park, bis ich stuztig zum stehen kam, da irgendetwas das Fortkommen zu blockieren schien.

Im selben Moment sehe ich Füße unter dem vorderen Teil meines Rades hervorluken gefolgt von einem dreckigen weinenden Kind, das wirklich nochmal Glück gehabt hat!!!

Für ein Kleinkind ist unser Fahrrad LKW-gleich. Himmel war ich froh ihn dort unten relativ unbeschadet hervorzuziehen.

IMG_8313

Fertiggestellt habe ich heute vormittag dann endlich meinen grausligen Tomi Ungerer Meitai. Ich finde ihn scheußlich schön und er ist auf Grund des fantastischen Leinen- Rayon- Mischgewebes ein Traum, was den Tragekomfort betrifft.

IMG_8250

My creation


Weiter ging die Vervollständigung meines kombinierten OnbuTAI's dessen langersehnten Slingringe heute unter unerwünschter Post im Briefkasten versteckt waren.
Nun habe ich die Version "austauschbarer Hüftgurt" vollendet und bin sehr zufrieden.


Moseskinder Meitai und Onbuhimo/ OnbuTAI

Dann gings schon daran, Leolo aus den Erzieherhänden zu befreien. Hier beginnt die Fortsetzung oben begonnener Geschichte ...
Wir überraschten die Meute auf dem Spielplatz und es war sehr schwer Leolo in unseren familiären Bann zu ziehen, da er sich partout nicht von seinem Gummiritterschwert trennen konnte.

IMG_8307

Aber auch mein renitentes Söhnchen ist käuflich und für eine Himbeer-Zitronenbuttermilch tut er ne Menge(die ich übrigens gerade selber trinke...so schnelllebig ist diese Welt..)
Also rein ins Rad ...ab zu Budni ...raus aus dem Rad...mit abenteuerlichen Geschichten im Ohr schnell die Kurve am Fuhrpark vorbei ...
("Oh Mama kann ich 50 Cent...kann ich mit dem Auto fahren..kann ich 50 Cent...kann ich mit dem Auto fahren..kann ich 50 Cent...kann ich mit dem Au...................")


Hier begann meine eigentliche Überforderung;

2 kleine Kinder mit 2 Kleinkindeinkaufswagen, die sich rambomäßig durch die Gänge schubsen..willenlos die Waren in ihre Körbe fliegen lassen, die innerhalb von 3 Minuten 2 Angestellte im Schlepptau haben, welche ihre rausgeruderten Sachen wieder aufheben, weil die überforderte Mutter außerstande ist, ihre Brut zu züchtigen da sie mit einem Teil der Teeniemeute via Telefon verkabelt ist: "7 Anrufe in Abwesenheit...oh Gott da muss was passiert sein!" ( "Mama wo bleibst du denn..du bist schon sooo lange weg...." " äh...ja und???" " ja wann kommst du denn?" " gibts was wichtiges??? WAS WICHTIGES???Dann leg ich jetzt auf! Ruf mich nur an wenn es brennt oder einer gestorben ist!" )

Zurück zu den Kindern...der eine liegt am Boden der andere drangsaliert ein Mädchen im gelben Anorak mit einer Amaranthmüslipackung.

So ge
ht das nicht.

My creation

Wie habe ich solche Situationen nur damals im Griff gehabt? Da hatte ich doch drei Kinder in dem Alter?
An der Kasse wartet die letzte Herausforderung auf mich. Sachen aufs Band, Kinder festhalten, Portemonaie nicht verlieren, bezahlen...Kleinkind wieder IN den Laden holen..Portemonaie nicht vergessen, alles einpacken (ja wo rein denn? mist ! " kann ich nochmal so' Baumwollbüdel...äh ja....danke!") nochmal bezahlen, nochmal Kind retten, Sachen in 2 Etappen ins Fahrrad tragen, Moses schon wieder weniger als 1 meter in Strassennähe, der Bruder reagiert, reißt ihn rüde hinter 2 parkenden Autos vor, Moses heult, Leolo schaut mich fragend an ( "Habe ich was fälsch gemacht?" " Nein Du hast Dein Bruder gerettet!") Alle wieder ab ins Rad...

Kekse austeilen, Hund einfangen. RUHE! Ein Traum!


IMG_8315

Vielleicht sind das die Zeilen einer alternden Frau, aber ich habe meine heutigen Tagesreserven bei Ivan Budnikowski verbraucht!

Morgen kommt er wieder in den Beutel.

Der Moses.


Zuhause war im Anschluß nur noch Entspannung angesagt. Irre viele Franzbrötchen verschwanden in kleinen und großen Bäuchen...der Balkon wurde wiedereröffnet, und gleich demonstriert, dass die Balkonregeln vom Vorjahr nicht mehr gespeichert sind . Ein Hufauskratzer auf dem unteren Balkon, eine Socke und ein Auto im Garten waren die Verluste die gleich in den ersten 1o Minuten zu beklagen waren. Na das wird ja ein heiterer Sommer!

IMG_8329


mit Franzbrötchen...



IMG_8327

mit Hund....

IMG_8284

mit Katze....

IMG_8279


Dann hoffe ich doch sehr, dass die hiesigin Wetterverhältnisse konstant bleiben, daß wir noch dazu kommen den Balkon etwas aufzumotzen !

Kommentare:

Novia hat gesagt…

Oh gott Bianca, bei deiner Budni-Erzählung hab ich grad mitgeschwitzt. Du schreibst, als wär ich dabei gewesen.

Die Fotos sind wundervoll und deine Jungs sowieso, ich wiederhole mich ja ständig, langsam wirds peinlich.

Oh und ich muss mir heute auch mal wieder ein Franzbrötchen holen, auch wenn die nicht halb so lecker sind wie die, die man in HH kriegt.

Ick drück euch und hoffe, euch scheint heute wieder Sonne auf den Balkon.

Nancy hat gesagt…

Oh Gott, "Tragestreik" Ich falle in tiefe Depressionen, wenn das hier soweit ist. Die Fotos sind wie immer ganz wunderbar

eInZeLsTüCk@eva hat gesagt…

du schreibst einfach nur genial - ich les so gern bei dir - einfach nur genial!

lg eva

mito. hat gesagt…

so, jetzt isses passiert. meine kekse im ofen sind dunkelst-braun geworden, weil ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. ich amüsiere mich kostlich und erkenne sooo viele situationen wieder ...
lg, mito

thari hat gesagt…

ich mag deine bilder so sehr, deine schreibweise so sehr und deine meitais auch :)

alles neu, macht der mai. öh märz. :)

Such-t-wandel hat gesagt…

Hi Bianca,
du bist im Block inzwischen derart detailliert, daß ich dich gar nicht mehr besuchen muß um haarklein zu wissen, was bei euch so Alles passiert.
Ist das jetzt gut oder....?

Manati-Mum hat gesagt…

Wieso habe ich diesen Beitrag erst jetzt entdeckt???
Und du sprichts mir sowa von aus der Seele ... jetzt nicht was das Tragkind betrifft, denn das war Moritz nur ganz kurz. Er geht eigentlich seit seinem ersten Geburtstag die meisten Strecken zu Fuss erst diesen Herbst hat er auch den Komfort eines Kinderwagen entdeckt und ist ihm mittlerweile schon wieder überdrüssig ; D

Ich rede von deinem Einkaufserlebniss, dabei habe ich nur ein Kind und nen kleinen Mops!!
Diese Kindereinkaufswagerl sind ein Fluch und noch schlimmer sind die mit eingebauten Auto ... die lassen sich ja nicht mal vernünftig lenken *ach*
Und die Kassa ist sowieso immer eine besondere Herausforderung ... das mein Portmonai noch nie verloren gegangen ist, grenzt an ein Wunder, dafür haben wir unzählige Artikel schon nach der Kasser liegen lassen ("Ich hab doch 4 Avokados gekauft! Wo sind denn die? Ich bin mir SICHER ich hab welche gekauft ... hab ich sie eingepackt? *grübel*") aber es gleicht sich vermutlich mit den Sachen aus die irgendwo an oder in unserem KiWa unabsichtlich rausgeschmuggelt wurden ; DD

Euer Fahrrad ist der Hammer ... wo, wie parkt ihr damit?

Moses sieht zum Anbeissen aus wie er da im Anhänger sitzt!

Und an dem MeiTaifinde ich immer größeren Gefallen!

Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

kat

Related Posts with Thumbnails