Sonntag, 15. März 2009

Wem kommt das bekannt vor.....???



Da möchte man ganz gönnerhaft die große Eiskiste aus der Kühltruhe heben um ne Runde auszugeben...

IMG_8822


...und stellt fest, daß da wohl Andere mal wieder schneller waren als ich.
(" Ich war's nicht!" " Ich auch nicht!"" Also ICH mag Vanilleeis ja gar nicht so gerne..." " Ich würde niiiie...Eis...einfach so......")





IMG_8823


Diese peinliche Situation kann viele Gesichter haben. Mir auch bekannt mit Nutellagläsern, Bonbontüten, Keksen und vielem mehr....


Des weiteren beschäftigte mich am Wochenende in Gerücht, dass mich kurz streifte:

Mein erster Freund...also wirklich der allererste..... hat sich von seiner Frau getrennt!
Das alleine ist keine erwähnenswerte Geschichte, mehr aber die Tatsache der Umstände.


Mein Exfreund war für mich seit jeher meine Werteikone!

Aufgewachsen als Einzelkind im Akademikerhaushalt, Eltern nicht geschieden, das zwischenmenschliche Verhältnis im Elternhaus wurde auch zu Pubertätszeiten nicht sonderlich belastet...gebildet....Besuch eines humanistischen Gymnasiums....es folgen Studium und wenig Exzesse, die Freundinnen werden langjähriger, die beruflichen Stellungen höher...und dann*pling* gegen Ende 30 kommt das erste Kind.


Einen anständigen alten Namen bekommts verpaßt (zurück zu den alten/ guten Werten) werbereife Fotos werden verschickt...ein jeder denkt ein wenig neidvoll: "DIE machens richtig!"

Und dann? Ja genau, so banal, daß es schlimmer nicht sein kann. Er fängt was mit einer aus der Firma an, sie trennt sich, das Kind ist wird geteilt. So schnell kanns gehen.

Wir wollen doch alle oben anzitiertes Familienglück....und dann kommt da einer wie mein Exfreund und trennt sich einfach! Das mag hier für niemanden eine besondere Bedeutung haben , aber für mich ist mein Exfreund, wie Steffi Graf und Andre Agassi für die Nation! Undenkbar dass die Barillakönigin und der smarte Hintergrundsnudelheld jemals getrennte Wege gehen könnten...

Jetzt hat mein Exfreund mit seiner Tat sprunghaft mein Trennungsrisiko ansteigen lassen! Eine Tatsache, die erstmal verdaut werden muß;-)

Kommentare:

*Steffi* hat gesagt…

ja, es sind meistens genau die männer, die sich trennen, von denen man es nicht denkt (ich winke mal ganz auffällig!!) .... aber lass' das mal nicht zu arg an dich ran... vielleicht war da eben nach AUßEN hin alles ZU perfekt.... da stimmt doch innerhalb oft was nicht....
dann doch lieber ein bisschen mit makel, das aber dann ECHT!
einen schönen tag wünsche ich dir! grübel nicht zu viel und kaufe dafür lieber neues vanilleis ;D
steffi

mito. hat gesagt…

solche heilen welten gibt's halt nicht. und sie wären grauenvoll langweilig. wir würden uns nämlich nicht weiterentwickeln.
bei der eis-geschichte hätte meine mutter gaaanz laut 'hier, ich kenn's' geschrien! wir teilen uns eine speisekammer und sie hat mitlerweile ein milchversteck, weil sie's nervt, dass immer keine mehr da ist ... ;)

Bernadette hat gesagt…

Ich kann das gut nachfühlen - wir hatten so einen Fall von "Desillusionierung" letztes Jahr: gutbürgerliche Familie vom Lande, Gendarm und Chefsekräterin, 2 Kinder im Vorschulalter, perfektes Heim, Hund und Katze, Tupperpartys und edles Motorrad,...(Liste beliebig verlängerbar) - dann fand er übers Internet seine "Seelenverwandte" kippte voll in den "Esoterik-Trip" und aus war der Traum. Hat mich ziemlich ernüchtert. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf ;)!
Liebe Grüße von Bernadette

Novia hat gesagt…

Die perfekte Ehe, Beziehung, was auch immer gibt es nicht, und solange man sich dessen bewusst ist, hat man die besten Chancen, alles richtig zu machen und entpsannt zu sein. :)

Julia hat gesagt…

ich mag die eingefrorenen löffel :D

Julia hat gesagt…

.. unter umständen auch symbolisch das thema betreffend ;)

Related Posts with Thumbnails