Sonntag, 18. Oktober 2009

Anfängerfehler...

Ja ich schlage mich immer noch mit den Sauerteigen rum. Gestern habe ich mir noch einen ans Bein gebunden, als wir beim "spazieren gehen ohne Kinder" in der hiesigen Biobäckerei vorbeikamen. Derer sind es nun 4 die meinen Kühlschrank bevölkern, gelegentlich mit Joghurt verwechselt werden (bäh...*würg* was DAS den...bah*spuck* wiiiiderlich...himmel...) und gepflegt werden wollen.
Gestern nachmittag habe ich mich dem Weizensauerteig angenommen und wollte meine erste dreistufige Führung in die Tat umsetzen....Ja hätte ich das Projekt mal zuende gedacht.
Erst als der Prozess schon am laufen war, habe ich entsetzt zur Kenntnis genommen, daß meine Planung bedeutet, dass die Backzeit nachts um drei sein wird *stöhn*

Ja man kann ja auch mal nachts um 3 aufstehen..kein Problem. Problematisch wird es nur, wenn das beischlafende Kleinkind alle Sensoren auf "Hab Acht!" gestellt hat und jeglichen Entfernungsversuch mit markerschütternder Schreierei quittiert*augenroll*

Ich habe ja vorausschauend gehandelt und schon ab 2 mit dem Ablösungsprozess begonnen, was dann tatsächlich dazu führte, dass ich gegen 3 mit dicken Augen und hängenden Haaren teigschlagend in der Küche vorzufinden war. Während der Teig seine halbe Stunde ruhte (der Glückliche) vertrieb ich mir die Zeit im Sauerteigforum.
Danach ins Körbchen gelegt, schön warm gestellt und selbst wieder ins Bett gekrabbelt. Wecker gestellt um das Brot in den Ofen zu schieben und glatt verpennt.

Resultat: ein breiiges in die Breite gelaufenes Etwas mit Fladenbrotcharakter.


My creation

Und dafür habe ich mir nun die Nacht um die Ohren gehauen. In meinem Alter nicht mehr empfehlenswert ich fühle mich heute wie tausend und habe elend schlechte Laune.

Na wenigstens ist der Rest entspannt;-)

Schlafmänner

Kommentare:

april hat gesagt…

du entlockst mir immer ein lächeln :-) danke dafür! bei mir zuhause steht eine getreidemühle. einmal gebraucht - das brot war schrecklich - was meinst du, besteht noch hoffnung, soll ich es nochmal versuchen, oder die mühle wieder verkaufen? liebe grüsse in den tag*

Manati-Mum hat gesagt…

Ach Herr je! Du verzeihst mir hoffentlich wenn ich gestehe,dass ich eben lachen vor dem PC saß, als ich dich vor Augen sah, mitten in der Nacht Teig knetender Weise ... heute bist du meine Heldin des Tages! Schade nur, dass es dann doch nicht geklappt hat mit dem Brot, wo du dich doch so aufgeofert hast ... war es denn wenigstens gut?

Machst du auch hefe Brote? Wenn ja, kann ich dir ein Rezept geben, bei dem du den Teig nicht mal gehen lassen musst und es wird himmlisch ; D

Und deine Ablösungsprozedur von Mosi kommt mir noch sowas von bekannt vor. Solange ich gestillt habe durfte ich das Bett nicht verlassen ... keine Chance. Ich musste mit Moritz 1 1/2 Jahre zur gleichen Zeit schlafen gehen (sprich zwischen acht und neun uhr abends) und morgens um 5:30- 6:00 wieder raus ... und wehe ich musste mal aufs Klo *augenroll*

Seit 1 1/2 Jahren ist nun Herr B. an der Reihe. Er bringt ihn zu Bett und ab Mitternacht schläft er mit ihm im Kinderbett, denn sonst kommt Moritz spätestens um halb eins zu uns ins Doppelbett und dann kan keiner mehr schlafen *gg*

Fühl dich gedrückt!

kat
ps: das Fuß aus dem Bett Foto find ich klasse!

Such-t-wandel hat gesagt…

also ich würde das breite breiige Brot sofort essen. sieht lecker aus.

Novia hat gesagt…

Ach Bianca, ich musste so lachen gerade. Du tust mir leid, aber du bist einfach so herzerfrischend.

Ich drück dich!

Micha hat gesagt…

Das tut mir leid, alle Mühen fast umsonst. Ich denke nochmal passiert Dir das nicht. Oder?
LG Micha

Related Posts with Thumbnails